Aluminium Kokillenguss

  • Fonderie coquille gravité de l'aluminium1
  • Fonderie coquille gravité de l'aluminium2
  • Fonderie coquille gravité de l'aluminium3

 

Der Vorgang des Gießens per Kokillenguss besteht darin, mit Hilfe einer Kelle eine Aluminium-Legierung während der Schmelze in eine Metallform zu gießen. Diese Legierung erhärtet schnell und bildet dann ein Teil.
- Dieser Umformungsprozess ermöglicht es, wiederholt Teile mit komplexen Formen und dünnen Wänden sowie fertigen Rändern zu produzieren.
- Kokillenguss-Teile erfordern eine bedeutende Endbearbeitung, welche eine Folge von Operationen beinhaltet, wie Sägen des Angusses und der Taschen, Schleifen der Gussnaht, thermische Behandlung.
- Das ist ein schneller und ökonomischer Herstellungsprozess für die Produktion von kleinen und mittleren Serien von Teilen aus Leichtmetall-Legierungen.
- Einer der Hauptvorteile besteht in der großen Wiederholbarkeit des Prozesses sowie der langen Lebensdauer der Werkzeuge.

Eigenschaften des beim Kokillenguss verwendeten Aluminiums 

- Bei gleichem Volumen ist Aluminium um 30 % leichter als Stahl.
- Aluminium ist ein ausgezeichneter Wärmeleiter – 1,8 Mal besser als Kupfer.
- Einige Legierungen des Kokillenguss-Aluminiums können einer thermischen Behandlung unterzogen werden, welche seine mechanischen Eigenschaften verbessert.
- Das Recycling von Aluminium ist einfach und ökonomisch und somit umweltfreundlich.

 

Die verschiedenen beim Kokillenguss verwendeten Aluminium-Legierungen

Bezeichnung nach Europäischer Norm EN 1706 Mechanische Eigenschaften 1 N/mm² = 1MPa
Dichte État Rm N/mm² Rp 0.2 N/mm2 A% HB

ENAC-21000  Mini

AICu4MgTi

           

EN 1706  Maxi  

AU4GT

Primär Aluminium

 T4  320  200  8  95  2.80

 ENAC-41000  Mini

AlSi2MgTi

 F  170  70  5  50  

 EN 1706  Maxi  

AS2GT

Primär Aluminium

 T6  260  180  5  85  2.70

 ENAC-42000  Mini

AlSi7Mg

 F 170   90  2.5 55   

 EN 1706  Maxi  

AS7G

Sekundär Aluminium

T6  260  220   1  90  2.67

 ENAC-42100  Mini

AlSi7Mg0.3

           

EN 1706  Maxi  

AS7G0.3

Primär Aluminium

T6   290  210  4 90   2.67

ENAC-42100  Mini

67 XB (Pièces fines)

           

EN 1706  Maxi  

AS7G0.3

Primär Aluminium

T6 300 215 17.5 90 2.67

ENAC-42200  Mini

AISi7Mg0.6

           

EN 1706  Maxi  

AS7G0.6

Primär Aluminium

T6 320 240 3 100 2.67

ENAC-43100  Mini

AISi10Mg

F 180 90 2.5 55  

EN 1706  Maxi  

AS10G

Sekundär Aluminium

T6  260   220  1  90 2.66 

ENAC-44200  Mini

AISi12(b)

170   80  5  55  

EN 1706  Maxi  

AS12G

Sekundär Aluminium

           

ENAC-44200  Mini

43 X

F 150 80 4 60  

EN 1706  Maxi  

AS12

Primär Aluminium

          2.65

ENAC-51100  Mini

AIMg3 (pièces d'aspect)

F 150 70 5 50  

EN 1706  Maxi  

AG3T

Primär aluminium

          2.67

 

 

M.C.T. ne pourra être en aucun cas être responsable de l’exploitation des données indicatives de ce document commercial

Drucken E-Mail