kokillenguss Messing

Das Verfahren Kokillenguss besteht darin, mittels einer Kelle eine Legierung in der Schmelze in eine Metallform zu gießen. Diese Legierung erhärtet schnell und formt ein Teil.
- Dieser Umformungsprozess ermöglicht die Herstellung von Teilen mit komplexen Formen und dünnen Wänden sowie fertigen Rändern.
- Die Kokillengussteile erfordern eine intensive Endbearbeitung mit einer Folge von Operationen, wie Sägen des Angusses und der Taschen, Abschleifen der Gussnaht.
- Das ist ein schnelles und ökonomisches Herstellungsverfahren für die Produktion kleiner und mittlerer Serien.
- Einer der Hauptvorteile ist die große Wiederholbarkeit des Produktionsprozesses.


Die Vorteile des Kokillengusses von Messing sind die folgenden :
- Teile mit bedeutender Gewichtsreduktion.
- Die Werkzeugkosten sind wesentlich kleiner als beim Druckguss.
- Die Teile werden mit präzisen Toleranzen produziert, welche nur eine geringe Nachbearbeitung erforderlich machen.
-Die Gussformen können mehrere identische oder unterschiedliche Teile pro Zyklus der Maschine herstellen.
- Möglichkeit eines Einsatzes zum Umspritzen (zum Beispiel Achsen oder Spindeln aus Stahl).
-Die Teile haben eine große mechanische Widerstandsfähigkeit. Diese mechanische Widerstandsfähigkeit ist höher als die, die man beim Druckgussverfahren mit einer gleichwertigen Legierung erreicht. Da die Erhärtung natürlicher und langsamer vor sich geht, ist die Struktur des Metalls gesünder.
- Das Recycling von Messing ist quasi bis ins Unendliche möglich und sehr einfach und daher umweltfreundlich.

Die Messing-Aluminium-Legierungen weisen interessante Eigenschaften auf :
- Eine sehr hohe Verschleißfestigkeit.
- Einen guten Reibungskoeffizienten.
- Eine ausgezeichnete Elastizität der Teile.
- Einen sehr hohen Korrosionswiderstand.
- Eine gute elektrische Leitfähigkeit.
- Die Teile funktionieren auch bei hohen Temperaturen bis zu 350°C.
- Ebenfalls bei sehr niedrigen Temperaturen -250 °C).
- Schweißen ist möglich bei Teilen aus Stahl.

Benennung Norm Mechanische Eigenschaften 1 N/mm² = 1MPa Dichte
Rm N/mm² Rp 0.2 N/mm2 A% HB
CB752S CuZn35Pb2Al-B    Mini
EN 1982    Maxi
280 120 10 70 8.4
CB754S CuZn39Pb1Al-B     Mini
EN 1982         60/40    Maxi
280 120 10 70 8.4
CB761S CuZn16Si4-B    Mini
EN 1982    Maxi
500 300 8 130  
CB764S CuZn34Mn3Al2Fe1-B    Mini
EN 1982    Maxi
600 260 10 140  
CB332G CuAl10Ni3Fe2-B    Mini
EN 1982
Cupro Alu   Maxi
600 250 20 130  

Drucken E-Mail