Druckguss-Aluminium rechts

- Der Druckguss besteht darin, unter hohem Druck eine flüssige Legierung während der Schmelze in eine Metallform zu gießen. Die Legierung erstarrt schnell zu einem Teil.
- Dieser Umformungsprozess erlaubt es, komplexe Formen mit dünnen Wänden, fertigen Rändern und kleinen Toleranzen herzustellen, was die Nachbearbeitung weitgehend einschränkt.
- Das ist ein schneller und ökonomischer Herstellungsprozess für die Produktion von Teilen aus Leichtmetall-Legierungen in großen Serien.
- Einer der Hauptvorteile besteht in der großen Wiederholbarkeit und in der langen Lebensdauer der Werkzeuge.

Eigenschaften des im Druckgussverfahren benutzten Aluminiums:

- Bei gleichem Volumen hat Aluminium 34 % des Gewichtes von Stahl.
- Aluminium ist ein ausgezeichneter Wärmeleiter – 1,8 Mal besser als Kupfer.
- as unter Druck gegossene Aluminium hat eine gute Härte sowie ein gutes Verhältnis von Stärke/Wirkungsgrad und Gewicht.
- Es bietet ebenfalls die Möglichkeit, sehr hohe Arbeitstemperaturen zu haben.
- Das Recycling von Aluminium ist einfach und ökonomisch und somit umweltfreundlich.

 

Bezeichnung nach Europäischer NormEN 1706 Mechanische Eigenschaften Elektrische Leitfähigkeit MS/s Wärme-Leitfähigkeit W(m K)
Dichte Zustand Rm N/mm² Rp 0.2 N/mm2 A% HB
EN AC-43400 - AlSi10Mg(Fe) AS10G 2.65 F 240 140 1 70 16
21
130
150
EN AC-43500 - AlSi10MnMg 2.64 F
T5
250
270
120
150
5
4
65
80
19
25
140
170
61 D1 (AS10G) 2.55 F 300 180 5
10
85    
EN AC-44300 - AlSi12(Fe) AS12 2.65 F 240 130 1 60 16
22
130
160
EN AC-46000 - AlSi9Cu3(Fe) AS9U3 2.75 F 240 140 < 1 80 13
17
110
120
EN AC-46200 - AlSi8Cu3 2.75 F 240 140 1 80 14
18
110
130
EN AC-46500 - AlSi9Cu3(Fe)(Zn) 2.75 F 240 140 < 1 80 13
17
110
120
EN AC-47100 - AlSi12Cu1(Fe) AS12U 2.7 F 240 140 1 70 16
20
120
150

 

Bezeichnung nach Europäischer EN 1706 Fließfähigkeit Fähigkeit zur Verarbeitung Fähigkeit zur Warmhärtung Polieren Verchromung Vernickelung Verzinnung Lackieren (20 bis 30 Mikron) Versilberung
Vergoldung
Eloxieren Korrosions-Widerstand Anwendungsbereich
EN AC-43400 - AlSi10Mg(Fe) AS10G A B C B/C B B C B B E C Pièces moyennement sollicités, mécanique générale
EN AC-43500 - AlSi10MnMg A B/C B D B B C B B E B Pièces moyennement sollicités, mécanique générale
61 D1 (AS10G)       D B B C B B E   Pièces de sécurité, automobile, électroménager
EN AC-44300 - AlSi12(Fe) AS12 A C D D B B C B B E C Pièces très complexes, mécanique générale
EN AC-46000 - AlSi9Cu3(Fe) AS9U3 B B F C B B C B B E D Pièces très grande série, automobile, électro-ménager
EN AC-46200 - AlSi8Cu3 B B B C B B C B B E D Pièces très grande série, automobile, électro-ménager
EN AC-46500 - AlSi9Cu3(Fe)(Zn) B B F C B B C B B E D Pièces très grande série, automobile, électro-ménager
EN AC-47100 - AlSi12Cu1(Fe) AS12U A C F C B B C B B E C Pièces moyenne et grande série, automobile, mécanique générale

Eignung : A = Ausgezeichnet, B = Gut, C = Befriedigend, D = Mittelmäßig, E = Nicht angeraten, F = Unangemessen

M.C.T. kann in keinster Weise zur Verantwortung gezogen werden, was die Anwendung der in diesem Dokument informativ angegebenen Daten betrifft.

Drucken E-Mail